• Italiano
  • English
  • Deutsch
Ospiti camera #2
Ospiti camera #3
Ospiti camera #4

Strände

Bosa Marina
Bosa MarinaDer weitläufige Strand von Bosa Marina lässt sich am besten vom auf einer Anhöhe nahe der Flussmündung gelegenen Uferturm bewundern. Der Strand ist bequem mit dem Auto oder Fahrrad erreichbar und zeichnet sich durch seinen dunklen Sand aus.

Turas
TurasDer Turas Strand ist von Bosa Marina aus erreichbar, entlang der Uferpromenade in Richtung Süden für ca. 1,5 km. Der Strand hat eine Länge von ca. 300 Metern und bietet einen dunklen, grobkörnigen Sand, der mit dem Meeresblau einen faszinierenden Kontrast darstellt. Das Meer ist häufig gewellt und ist daher ein idealer Spot für Surfer.

Alghero-Bosa
S'Abba DrucheDie Küste rund um Bosa bietet zahlreiche Buchten mit Stränden und Felsen, die auch während der Hochsaison Platz bieten und Erholung garantieren. Wir empfehlen unseren Gästen eine Fahrt entlang der abwechslungsreichen und mit vielen Panoramapunkten versehenen Küstenstraße in Richtung Alghero. Zahlreiche Buchten mit Sand und Felsen bieten eine undenkbare Vielfalt an Farben und Formen. Einsame Strände und Buchten, die man über kleine Fußpfade bequem erreichen kann, lassen das Gefühl aufkommen, sich in einem verlorengegangen Paradies wiederzufinden. Speziell erwähnenswert ist der Strand S'Abba Druche ("Süßwasser"), leicht zugänglich und nicht zu stark überfüllt, besonders in den weniger stark besuchten Monaten wie September. Der Strand zeichnet sich aus durch Sand und Kieselsteine, transparentes Meereswasser und bietet ein naturalistisch entspannendes Umfeld. Folgen Sie der Beschilderung Richtung Alghero entlang der Küstenstraße, der Strand liegt ca. 4 Kilometer von Bosa entfernt, und kann bequem mit dem Fahrrad erreicht werden. Auch eine Anfahrt mit dem Auto ist möglich, erfordert jedoch die Bezahlung eines Zufahrtstickets. Der Strand ist teils mit Liegestühlen und Sonnenschirmen ausgestattet, bietet Camper-Parkmöglichkeiten, Restaurant, Bar sowie die lediglich während der Sommersaison geöffnete Diskothek Turquoise, nur im Sommer geöffnet.

CompoltituWeiter entlang der Küstenstraße, nach ca. einem Kilometer, befindet sich auf der linken Seite ein großer Parkplatz, ab hier sind es ungefähr 100 Meter zu Fuß Richtung Meer, um den unbefleckten Strand Cala Cumpoltittu zu erreichen. Diese kleine, teils geschlossene Bucht ist in einer etwas versteckten Position, und verzaubert durch glasklares Wasser und wilde Gesteinsformationen. Eine weitere Sehenswürdigkeit sind hier, direkt nach dem sandigen Strandabschnitt, die durch Meereswogen geschliffenen, weißen Kalksteinfelsen.

Torre ArgentinaNach einigen weiteren kleineren Buchten mit Stränden und Riffen gelangt man zum Strand der Torre Argentina, ca. 7 Km nach Bosa Richtung Alghero. An diesem Strand findet man einen großen Parkplatz, wo auch Camper einen Stopp einlegen können, eine Bar und ein Restaurant. Die Zufahrt mit dem Auto ist kostenpflichtig. In der Nähe des Turms Torre Argentina befindet sich eine ganze Reihe an Buchten mit jeweils wenigen Hundert Metern Ausdehnung. Die Abwesenheit großer Strände wird kompensiert durch die vielen flachen Felsen, welche der Küstenlandschaft ein fast lunares Aussehen vermitteln. Aus diesem Grund ist dieser Küstenabschnitt sehr beliebt bei Einheimischen und Touristen, die nicht nur Sand- sondern auch Felsstrände schätzen. Es gibt keine feinsandigen Strände, und die Riffe sind ideal geeignet für Tauch- und Schnorchelausflüge zur Erkundung der intakten Unterwasserwelt.

In diesem Abschnitt sieht man des weiteren einige verfallene Gebäude, Zeugnis vergangener Berkwerkaktivitäten.

Fotogalerie